Malerei 2001-2005

 

 

 

Mit der Zeit sammelt sich die Verflechtung der Umstände in unseren Körpern


Die „Erfindung“ der Bänder, Schleifen, Ariadnefäden oder auch Bänder des Lebens benannt, haben sich aus der vertieften Betrachtung der Natur entwickelt. Die Malerei aus Ei Tempera mit breitem Pinsel ist ein sehr kontemplativer Vorgang. Die Spur des fortbewegten Pinsels überträgt der Bildfläche quasi seine Vergangenheit. Der Strich lässt -im wahrsten Sinne des Wortes- die Zeit verstreichen.

Im Jahr 2002 wurde mein Sohn Theo Pan geboren und dieses Wunder der Geburt hat mich auch malerisch sehr beschäftigt. Die Auseinandersetzung mit einem beginnenden Leben lässt einem manche Zusammenhänge erkennen, die man vorher nicht sah und die Verflechtung der Umstände sammelt sich in unseren Körpern.

Galerie der weiteren Arbeiten